Eine vorbeugende Therapie ist dann sinnvoll, wenn der Hund genetische Veranlagung für eine Krankheit hat. Entweder rassetypisch oder familiär bedingt. Dadurch lassen sich viele Gesundheitsprobleme vermeiden oder zumindest verringern. Ein Hund im Dienst oder im Sport sollte, um einseitige Bewegungsschäden zu vermeiden, einen ausgleichenden Übungsplan und entspannende Maßnahmen bekommen. Oft erstellt der Therapeut einen Plan, der dann vom Halter Zuhause ausgeführt werden kann.  

Überprüfen Text auf einem Dokument

 Eine vorbeugende Therapie ist dann sinnvoll, wenn der Hund eine genetische Veranlagung für eine Krankheit hat. Entweder rassetypisch oder familiär bedingt. Dadurch lassen sich viele Gesundheitsprobleme vermeiden oder zumindest verringern. Ein Hund im Dienst oder im Sport sollte, um einseitige Bewegungsschäden zu vermeiden, einen ausgleichenden Übungsplan und entspannende Maßnahmen bekommen. Oft erstellt der Therapeut einen Plan, der dann vom Halter Zuhause ausgeführt werden kann.